Mojo Wagyu » Heu

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

MoJo´s Premium Heu

75,00  inkl. MwSt.

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Heu: Das perfekte TrockenfutterHeuballen

Heu ist ein Trockenfutter, das hauptsächlich für Pferde, Rinder, Schafe und Ziegen verwendet wird.
Es besteht aus getrockneten Gräsern und Kräutern, die von Weiden gesammelt werden und wird
durch Trocknen von Gräsern und Kräutern bei niedrigen Temperaturen hergestellt, um Nährstoffe
und Geschmack zu erhalten.

Es gibt viele verschiedene Arten von Trockengras, die sich hauptsächlich durch die Art der Gräser und
Kräuter unterscheiden. Für Sportpferde wird beispielsweise häufig Luzerneheu verwendet, das
besonders proteinreich ist. Oft wird es auch aus verschiedenen Kräutern wie Kamille und Fenchel
gereicht.

Heu hat viele Vorteile für die Tiere, die es fressen. Es hilft zum Beispiel beim Zähneputzen oder bei
der Verdauung. Heu spielt auch eine wichtige Rolle beim Gewichtsmanagement, da es wenig Energie
liefert und dazu beiträgt, dass die Tiere nicht zu viel Gewicht zunehmen.
In der Landwirtschaft spielt Heu als Winterfutter eine wichtige Rolle. Es versorgt die Tiere mit
Energie und hält sie bei kaltem Wetter warm. Es wird üblicherweise in Heuballen verkauft und kann
frisch oder getrocknet gekauft werden und hat zudem eine lange Haltbarkeit. Daher ist es nützlich, es in großen Mengen zu kaufen.

Insgesamt ist es für viele Tiere ein wichtiges Trockenfutter und spielt vor allem in der
Landwirtschaft eine wichtige Rolle.Es wird aus Gräsern und Kräutern hergestellt und durch Trocknen
haltbar gemacht.

Viele Menschen interessierten sich für dieses Thema und wollten mehr über den Nährwert von Heu erfahren, deshalb haben wir eine Liste mit den wichtigsten Vorteilen erstellt.

1. Heu ist eine hervorragende Nährstoffquelle.

2. Heu ist eine sehr gute Proteinquelle. 100 Gramm trockenes Heu enthalten ungefähr 18-22 Gramm Protein. Es enthält auch Kalzium, Phosphor, die Vitamine A, E und B-Vitamine und verschiedene Spurenelemente.

3. Heu ist eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe. Trockenes Gras, Hülsenfrüchte und Luzerneheu sind alle gute Ballaststoffquellen. Sie enthalten etwa 7-10 Fasern.